Schulangebot: Schlangenbrot – Die Formensprache von Hans Arp

Primarstufe, Sekundarstufe I und II
Schlangenbrot – Die Formensprache von Hans Arp

In diesem Workshop beschäftigen wir uns intensiv mit abstrakten Formen. Inspiriert durch unserer umgebenden Landschaft drücken wir sie als Fantasieformen aus. Die verschiedenen Herangehensweisen, Techniken und Materialien erlauben es, uns auf kreative und poetische Weise auszuprobieren und unser künstlerisches Potenzial weiterzuentwickeln. Dabei spielen naturähnliche und organische Formen mit reduziert Farbigkeit eine große Rolle und greifen wir auf diverse Materialien wie Ton, Karton, Papier oder Draht zurück. Neben diesem Workshop wollen wir uns die laufende Ausstellung »Die Firma Arp. Formenkosmos und Atelierpraxis« anschauen und die Formensprache des Künstlers untersuchen.

Leitung: Soyeon Starke-An, Museumspädagogin