Schuloffensive Bauer 1

Projektangebot Kunst/Kultur: Abstrakte Skulpturen und neu gewonnene Formen
Begleitende Ausstellung: Die Firma Arp. Formenkosmos und Atelierpraxis  (6.11.2022 bis 29.1.2023)

Miniprojekt: 8 x 90 Minuten, geeignet für alle Altersstufen, maximale Gruppengröße: 15 Schüler*innen
Leitung: Johanna Bauer

In der Ausstellung betrachten wir die Gipsskulpturen von Hans Arp. Er erfand diese abstrakten Skulpturen, indem er Gipsabgüsse von fertigen Formen zersägte, neu zusammenfügte, erweiterte und abschliff, und dann von der neu gewonnenen Form wieder einen Gipsabguss herstellte. Wir kürzen den Werkprozess ab und verzichten auf das Material Gips. Die Verpackungsindustrie liefert uns vielfältige Formen aus Plastik und Karton. Wir zerschneiden, fügen zusammen, kleben aneinander, schneiden weg, kleben dran, und wenn wir mit der neuen Form zufrieden sind, bekommt sie eine Oberfläche aus Papier und Kleister.