Veranstaltungskalender

 

Veranstaltungskalender

Sonntag, 1. September, 12 Uhr

Öffentliche Führung

Jens Bommert

Donnerstag, 5. September, 18.30 Uhr

Blick hinter die Kulissen

Das Museum bietet Einblicke in sein Skulpturendepot.
Eine Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Bremen
Maximal 8–10 Teilnehmer pro Termin
Anmeldung: sekretariat@marcks.de, T +49 421 98 97 52 13
Preis: 5 Euro plus Museumseintritt

Öffnungszeiten

Dienstag und Mittwoch
Freitag – Sonntag 10-18 Uhr
Donnerstag 10-21 Uhr

Kunstwerk des Monats

Wir stellen jeden Monat unter den Rubriken »Zuwachs«, »Mein Marcks«, »abgestaubt« ein Kunstwerk aus unserer Sammlung oder eine besondere »Leihgabe« vor.

// März bis Juli, Gerhard Marcks, Gefesselter Prometheus

Gefesselter Prometheus II
1948
Bronze
VG Bild-Kunst, Bonn 2021







#allewegenachrom

Geschichten über das Reisen, die Italiensehnsucht, Romaufenthalte von Künstlern und anderen Menschen, ihren Begegnungen und Erlebnissen – ein Storytelling-Projekt des AsKI.

// Gerhard Marcks: Drei Reisen nach Rom

Wenig rombegeistert zeigte sich der Bildhauer während seiner Stipendienaufenthalte in der Villa Massimo in den Jahren 1935, 1941 und 1958. In seinen Briefen äußerte er sich mit Verachtung über die antiken Bauten. Auch der zeitgenössischen faschistischen Monumentalplastik konnte Marcks nichts abgewinnen. Seine beißenden Kommentare zur ewigen Stadt und wovon er sich dennoch inspirieren ließ, erfahren Sie hier.

Gerhard Marcks, Zwei Frauen, 1935, Bronze, VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Gerhard Marcks, Zwei Frauen, 1935, Bronze, VG Bild-Kunst, Bonn 2020