Gerhard-Marcks-Haus Auswärtsausstellungen

 

Wir machen nach Halle

Wir machen nach Halle

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks

Die Ausstellung findet im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Bauhaus“ in enger Kooperation mit dem Gerhard-Marcks-Haus in Bremen statt und wird zunächst in der Kunsthalle Talstrasse und anschließend in modifizierter Form im Gerhard-Marcks-Haus gezeigt.

Marguerite Friedlaender: Blumenvase Halle (II), schwarz glasiert mit Goldrand, 1931, Galerie Fiedler, Berlin; Gerhard Marcks: Thüringer Venus, Bronze, 1930, Gerhard-Marcks-Stiftung, Bremen

 

Gerhard Marcks

Gerhard Marcks

Der gefesselte Prometheus von Gerhard Marcks

Im Rahmen der Ausstellung „Krieg und Trauer im Bild“ in Doorn, Niederlande.
Deutschlands letzter Kaiser hat ihre Kunst verachtet. Umso passender erscheint ein ungewöhnlicher Ausstellungsort für Werke von Käthe Kollwitz.

Käthe Kollwitz, Nie wieder Krieg, Plakat zum Mitteldeutschen Jugendtag 1924, Kreide- und Pinsellithographie © Käthe Kollwitz Museum Köln

 

Gerhard Marcks

Gerhard Marcks

Sakrale Skulpturen

Die Ausstellung in der Stiftskirche St. Johannes Evangelist auf Schloss Cappenberg präsentiert 14 sakrale Bronzeplastiken aus der Zeit vor dem Krieg bis in die 1970er-Jahre.

Gerhard Marcks, 1958, Bronze