Veranstaltungskalender

 

Veranstaltungskalender

Sonntag, 1. August, 12 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst? Ruud Kuijer

Regina Gramse

Preis: Museumseintritt

Donnerstag, 5. August, 17 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst? Ruud Kuijer

Arie Hartog

Preis: Museumseintritt

Donnerstag, 5. August 2021, 20-21 Uhr

Sommer Summarum

Konzert im Museum: addiTiOnal gUeSthousE
»Folklore Visionnaire« mit Anja Kreysing/Akkordion (Münster)
Moderation: Joern Schipper, Klangwerke (R)
Preis: Museumseintritt, Anmeldung: sekretariat@marcks.de

 

Sonntag, 8. August, 12 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst? Ruud Kuijer

Arie Hartog

Preis: Museumseintritt

Mittwoch, 11. August 2021, 18.30 Uhr

Zur Sache!

Gespräch zwischen Kunst und Philosophie mit Prof. Dr. Bengt Beutler, Philosophische Gesellschaft in Bremen und
Dr. Anette Naumann, Kunsthistorikerin und Poesiepädagogin

Preis: Museumseintritt
Anmeldung: sekretariat@marcks.de

 

Donnerstag, 12. August , 17 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst? Ruud Kuijer

Arie Hartog

Preis: Museumseintritt

Donnerstag, 12. August 2021, 20-21 Uhr

Sommer Summarum

Konzert im Garten: addiTiOnal gUeSthousE
»Rites De Passage« mit Marc Boukouya/Posaune (Saarbrücken)
Moderation: Joern Schipper, Klangwerke (R)
Preis: Museumseintritt, Anmeldung: sekretariat@marcks.de

Sonntag, 15. August , 12 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst?

Regina Gramse

Preis: Museumseintritt

Donnerstag, 19. August, 17 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst? Ruud Kuijer

Arie Hartog

Preis: Museumseintritt

Donnerstag, 19. August 2021, 20-21 Uhr

Sommer Summarum

Konzert im Garten: addiTiOnal gUeSthousE
»Beat Of The Street« mit Martin Klingeberg/ Trompete,
Euphonium (Berlin)
Moderation: Joern Schipper, Klangwerke (R)
Preis: Museumseintritt, Anmeldung: sekretariat@marcks.de

Freitag, 20. August 2021, 15 Uhr

Sommer Summarum

IMPROVISATIONEN 208 und 209
Martin Speicher & Guests
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Freitag, 20. August 2021, 16.30 Uhr

Sommer Summarum

IMPROVISATIONEN 208 und 209
Martin Speicher & Guests
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Samstag, 21. August 2021, 15 Uhr

Sommer Summarum

IMPROVISATIONEN 210
Frank Niehusmann & Hainer Wörmann
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

 

Samstag, 21. August 2021, 16.30 Uhr

Sommer Summarum

MACH: Markowski, Clauss, Hammerschmidt
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Sonntag, 22. August, 12 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst? Ruud Kuijer

Dieter Begemann

Preis: Museumseintritt

Mittwoch, 25. August 2021, 14 Uhr

Sommer Summarum

Sogar die Hunde gehen spazieren mit respektvollen Schritten
Ahmed Yusuf, Heide Marie Voigt
Lesung – arabisch/deutsch
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Mittwoch, 25. August 2021, 15.30 Uhr

Sommer Summarum

Ensemble False Consonance
Taschenmusik – Oper in Kleinstformat
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Donnerstag, 26. August 2021, 12-12.30 Uhr

Vertieft: Bildhauerei! Was sonst! Ruud Kuijer

Werkbetrachtung mit Veronika Wiegartz, Kustodin am Gerhard-Marcks-Haus

Preis: Museumseintritt
Anmeldung: sekretariat@marcks.de

Donnerstag, 26. August 2021, 15.30 Uhr

Sommer Summarum

Mib-Konzert: Improvisationen 211
Kantapper formierte sich erstmals 2011 für eine Performance auf dem MI-BNIGHT Jazzfestival in Bremen. Damals wurde, gemäß dem bekannten Märchen, ein dicker, fetter Pfannekuchen …

Musikerinitiative Bremen
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Donnerstag, 26. August, 17 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst! Ruud Kuijer

Radek Krolczyk

Preis: Museumseintritt

Donnerstag, 26. August 2021, 18.30 Uhr

Sommer Summarum

Mib-Konzert: Improvisationen 212

Der staatlich anerkannte Diplom-Clownsschauspieler Jan Rachota trifft auf Dada Blues, FreispielJazz, Fluxus Rock, Sturmklingel Ambience, RAF Bebop, Chanson Euphorie,Tabasco Techno, Pedal Minimalismus, Altherren Punk, …

Musikerinitiative Bremen
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Samstag, 28. August 2021, 15 Uhr

Sommer Summarum

KLANK trifft Siddhii Lagrutta
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Samstag, 28. August 2021, 16.30 Uhr

Sommer Summarum

ANKK L trifft Joke Lanz
Ticketverkauf über Nordwestticket. Preis: 12 Euro / 5 Euro erm.

Sonntag, 29. August, 12 Uhr

Öffentliche Führung zur Ausstellung: Bildhauerei! Was sonst? Ruud Kuijer

Dieter Begemann

Preis: Museumseintritt

Sonntag, 29. August 2021, 16 Uhr

Finissage mit Anna Huber: Gelenk Skizzen Zeit Spuren Bremen vierkant

Mit einer eigens für die Skulpturen von Robert Schad entwickelten Tanzperformance verabschiedet sich „Bremen vierkant“ von seinem Publikum mit einer Finnissage in Knoops Park.

Anna Huber tanzt zu Robert Schads Skulpturen
Live Musik: Martin Schütz, Cello
Anmeldung: harenborg@kraenholm.de
Eintritt frei
Adresse: Kränholm, Auf dem Hohen Ufer 35, 28759 Bremen

 

Öffnungszeiten

Dienstag und Mittwoch
Freitag – Sonntag 10-18 Uhr
Donnerstag 10-21 Uhr

Kunstwerk des Monats

Wir stellen jeden Monat unter den Rubriken »Zuwachs«, »Mein Marcks«, »abgestaubt« ein Kunstwerk aus unserer Sammlung oder eine besondere »Leihgabe« vor.

// August und September, Edzard Hobbing

Daphne
1971
Bronze
VG Bild-Kunst, Bonn 2021







#allewegenachrom

Geschichten über das Reisen, die Italiensehnsucht, Romaufenthalte von Künstlern und anderen Menschen, ihren Begegnungen und Erlebnissen – ein Storytelling-Projekt des AsKI.

// Gerhard Marcks: Drei Reisen nach Rom

Wenig rombegeistert zeigte sich der Bildhauer während seiner Stipendienaufenthalte in der Villa Massimo in den Jahren 1935, 1941 und 1958. In seinen Briefen äußerte er sich mit Verachtung über die antiken Bauten. Auch der zeitgenössischen faschistischen Monumentalplastik konnte Marcks nichts abgewinnen. Seine beißenden Kommentare zur ewigen Stadt und wovon er sich dennoch inspirieren ließ, erfahren Sie hier.

Gerhard Marcks, Zwei Frauen, 1935, Bronze, VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Gerhard Marcks, Zwei Frauen, 1935, Bronze, VG Bild-Kunst, Bonn 2020